Homepage
PERAUGYMNASIUM VILLACH ARCHIV • SCHULHOMEPAGE 1997 - 2014
   Translation

Die Schulbibliothek LESEN BEDEUTET ABENTEUER IM KOPF
Zwischen 11- und 12.000 "Benutzer" machen pro Schuljahr Gebrauch von den Beständen der Bibliothek, leihen Bücher und Zeitschriften aus für Schule und Freizeit und arbeiten in der Bibliothek mit jenen Medien, die nur dort benutzt werden können (Lexika, Nachschlagewerke, CDROM ...).
Die zentrale Schulbibliothek, in der auch Schülerinnen und Schüler mitarbeiten, ist also nicht nur Aufbewahrungsort für Bücher und andere Medien, sondern Informations-, Arbeits-, Lese- und Kommunikationszentrum für Schüler und Lehrer.

ZUR HOMEPAGE DER BIBLIOTHEK   E I G E N S T Ä N D I G E   H O M E P A G E   D E R   S C H U L B I B L I O T H E K

B E R I C H T E   B I S   2 0 0 2 :
2001/02 Die "Zentrale Schulbibliothek in Schülermitarbeit" ist im 17. Jahr
2000/01 Die Computer-Arbeitsplätze werden immer stärker verwendet
1999/00 Die Bibliothek erhält vier neue Informationsterminals mit Internet-Anschluß
1998/99 Die lesefleißige 1.B-Klasse hat 825 Bücher entlehnt
1997/98 Die lesefleißigste Schülerin hat 161 Bücher entlehnt
1996/97 7.400 Entlehnungen, davon 2.D-Klasse: 816, Tepan Sarina (3.D): 122
1995/96 DTP-Station für die Schreibwerkstatt, 2. CDROM-Station, 3 Schreib-PCs
1994/95 Jugendbuchbestand erneuert, CDROM-Station, neuer Verwaltungscomputer